David Wonschewski | Autor

Kulturjournalist – Romancier – bipolarer Bedenkenträger

Schlagwort-Archive: Kunst

„thomasbernhardscher Furor“. Weitere Stimmen zu „Blaues Blut“ von David Wonschewski – die Literaturbloggerszene meldet sich zu Wort.

Der Literaturblogger tom.wihajster hat meinen Roman „Blaues Blut“ soeben begutachtet und mir einen „thomasbernhardschen Furor“ bescheinigt. Das freut mich insofern ungemein, da ich eigentlich lebens- und kunstzermürbt beschlossen hatte den … Weiterlesen

1. August 2022 · Ein Kommentar

Kokainverkaufen für Anfänger. Soeben ausgelesen: Jörg Fauser – „Der Schneemann“ (1981)

von David Wonschewski Vorabfazit: 5 von 5 Sternen Erwähnte ich schon, dass ich die Geschichtsschreibung ad absurdum führen werde? Und das kommt bzw. kam so: Vor einigen Jahren, kurz vor … Weiterlesen

24. Juli 2022 · Hinterlasse einen Kommentar

Oh. mein. Gott. Frische Rezension zu meinem Untergeher-Roman „Blaues Blut“.

Oh. mein. Gott. Ich wurde zum ersten Mal so richtig vergermanistikhackstückt. Nach allen Regeln der Kunst verphilosophiefleischwolft. Okay, klar, so etwas wünscht man sich als Schriftsteller. Einmal im Leben so … Weiterlesen

16. Juli 2022 · Hinterlasse einen Kommentar

Die faszinierende Geschichte hinter dem Mega-Hit. Heute: Bruce Springsteen – „Born to Run“ (1975)

Zuviel schlechte Musik – Ein Radio- und Musikjournalist dreht durch. Lesen Sie „Schwarzer Frost“, den bitterbösen Debütroman von David Wonschewski.  Mehr Informationen zu diesem Buch entnehmen Sie bitte den Seiten … Weiterlesen

2. Juli 2022 · 4 Kommentare

Soeben ausgehört: The Strokes – „The New Abnormal“ (2020)

von David Wonschewski Das habe ich schon 2001 nicht verstanden. Was der Hype soll. Dabei war genau ich gemeint, genau ich mittendrin, wurde genau ich zum Huldiger all dessen, was … Weiterlesen

25. Juni 2022 · Hinterlasse einen Kommentar

Tanz den Mussolini? Eher nicht. Soeben ausgehört: DAF – Ein Produkt der Deutsch-Amerikanischen Freundschaft (1979)

von David Wonschewski Nun, ob die zu Recht kultig verehrte Deutsch-Amerikanische Freundschaft – kurz DAF – der Anfang von dem waren, was heutzutage unter dem Label „Noise“ verortet wird oder … Weiterlesen

23. Juni 2022 · 3 Kommentare

Bipolare Strudelliteratur gefällig? Rezension zu „Blaues Blut“ von David Wonschewski

„Mein zweiter Wonschewski. Bin nun wohl wirklich Fan. Danke, lieber David und der Periplaneta Verlag für das Leseexemplar. Es hat mir wirklich gefallen. Wenn man bei Themen wie Depression und … Weiterlesen

21. Juni 2022 · Hinterlasse einen Kommentar

Die faszinierende Geschichte hinter dem Mega-Hit, Teil 13. Heute: Tears for Fears – „Shout“ (1984)

Zuviel schlechte Musik – Ein Radio- und Musikjournalist dreht durch. Lesen Sie „Schwarzer Frost“, den bitterbösen Debütroman von David Wonschewski.  Mehr Informationen zu diesem Buch entnehmen Sie bitte den Seiten … Weiterlesen

19. Juni 2022 · Ein Kommentar

Wie ich einmal mit einem The Who-Shirt an der kreativen Berliner Elite vorbeilief. Soeben ausgelesen: Ralf Rothmann – „Stier“ (1991)

von David Wonschewski Charlottenburg. Mein Entschluss war im Jahre 2008 reichlich überlegt – und erwies sich unter Kollegen und Freunden als nicht minder reichlich unpopulär. Warum das so ist, sei … Weiterlesen

13. Juni 2022 · Ein Kommentar

Die faszinierende Geschichte hinter dem Mega-Hit, Teil 8. Heute: Alanis Morissette – „Ironic“ (1995)

Der peinlichste Welthit aller Zeiten? Vielleicht. Gibt sogar die Erschafferin des Songs, die Kanadierin Alanis Morissette seit Langem zu. Denn wenn Sie im Refrain den hingebungsvoll Lauschenden rhetorisch fragt: „And … Weiterlesen

9. Juni 2022 · Ein Kommentar

Die faszinierende Geschichte hinter dem Mega-Hit, Teil 3. Heute: Kate Bush – „Wuthering Heights“ (1977)

Zuviel schlechte Musik – Ein Radio- und Musikjournalist dreht durch. Lesen Sie „Schwarzer Frost“, den bitterbösen Debütroman von David Wonschewski.  Mehr Informationen zu diesem Buch entnehmen Sie bitte den Seiten … Weiterlesen

2. Juni 2022

Ach, hätt‘ ich doch nur was Anständiges gelernt. Oder: Und, was lest ihr gerade so? 09. Mai 2022

Wie alle kreativ-künstlerisch tätigen Menschen komme ich mit sehr unschöner Regelmäßigkeit an den Punkt, wo so ein bisschen Einkommen mal nicht schlecht wäre. Sie wissen schon, jene übel beleumundete und … Weiterlesen

9. Mai 2022 · 5 Kommentare

Dunkle Gedanken. Oder: Schreib meinen Song.

Kennen Sie diese VOX-Sendung „Sing meinen Song“? Nein? Ich auch nicht. Genauso wenig wie ich „The Masked Singer“ kenne oder „Let’s Dance“. Ich weigere mich sowas anzusehen. Blöd nur, dass … Weiterlesen

5. Mai 2022 · 2 Kommentare

Die faszinierende Geschichte hinter dem Mega-Album. Heute: Oasis – „Definitely Maybe“ (1994)

Zuviel schlechte Musik – Ein Radio- und Musikjournalist dreht durch. Lesen Sie „Schwarzer Frost“, den bitterbösen Debütroman von David Wonschewski.  Mehr Informationen zu diesem Buch entnehmen Sie bitte den Seiten … Weiterlesen

Die faszinierende Geschichte hinter dem Mega-Album. Heute: Queen – „A Night At The Opera“ (1975)

Zuviel schlechte Musik – Ein Radio- und Musikjournalist dreht durch. Lesen Sie „Schwarzer Frost“, den bitterbösen Debütroman von David Wonschewski.  Mehr Informationen zu diesem Buch entnehmen Sie bitte den Seiten … Weiterlesen

26. April 2022 · 2 Kommentare

Die faszinierende Geschichte hinter dem Mega-Hit, Teil 6. Heute: Roberta Flack – „Killing Me Softly“ (1973)

Zuviel schlechte Musik – Ein Radio- und Musikjournalist dreht durch. Lesen Sie „Schwarzer Frost“, den bitterbösen Debütroman von David Wonschewski.  Mehr Informationen zu diesem Buch entnehmen Sie bitte den Seiten … Weiterlesen

12. April 2022 · 3 Kommentare

Die faszinierende Geschichte hinter dem Mega-Hit, Teil 7. Heute: Bananarama – Robert De Niro’s Waiting (1983)

Ein misanthropischer Musikjournalist tobt sich aus – lesen Sie auch „Schwarzer Frost“, den von der Thomas Bernhard-Gesellschaft empfohlenen bitterbösen Debütroman von David Wonschewski. Mehr Informationen zu diesem Buch finden sich: … Weiterlesen

11. April 2022 · 6 Kommentare

Die faszinierende Geschichte hinter dem Mega-Hit, Teil 4. Heute: Kansas – Dust In The Wind (1978)

Ein misanthropischer Musikjournalist tobt sich aus – lesen Sie auch „Schwarzer Frost“, den von der Thomas Bernhard-Gesellschaft empfohlenen bitterbösen Debütroman von David Wonschewski. Mehr Informationen zu diesem Buch finden sich: … Weiterlesen

10. April 2022 · 9 Kommentare