David Wonschewski | Schriftsteller

Kulturjournalist – Romancier – bipolarer Bedenkenträger

Schlagwort-Archive: Bipolar

Bekenntnisse eines bipolaren Bedenkenträgers. Heute: Warum es mehr offen homosexuelle Fußballspieler braucht – ja, warum eigentlich?

von David Wonschewski In der Fußball-Bundesliga, so heißt es allenthalben, wären mehrere, vielleicht sogar viele homosexuelle Männer. Man erfährt es nur nicht, weil die alle nicht den Mut haben sich … Weiterlesen

31. Januar 2023 · Hinterlasse einen Kommentar

„Schwarzer Frost“ – Aufnahme ins Thomas Bernhard Projekt der Universität Wien

Eine von Bernhard wohlerprobte Art, Handlungen in Gang zu setzen, sind Benachrichtigungen über Todesfälle, die die Adressat:innen zu eingehender Selbstinfragestellung veranlassen. Die Universität Wien hat meinen latent misanthropischen Sarkasmusroman „Schwarzer Frost“ in sein Thomas Bernhard-Forschungsprojekt aufgenommen.

24. Januar 2023 · Ein Kommentar

Eine verlorene Frau. Kurzgeschichte: David Wonschewski – „Sommerromanze“

(Auszug aus dem Text „Sommerromanze“, entnommen dem Erzählband „Geliebter Schmerz“ von David Wonschewski. Den Text komplett und vor allem zuende HÖREN können Sie: HIER.) Die Geschichte unserer Liebe begann in … Weiterlesen

8. Mai 2022 · 15 Kommentare

Buchware einzuheimsen! Begrenzt heiteres Ratespiel für Musikfreaks und Literaturweirdos. Oder: Und, was lest ihr gerade so? 21. Mai 2021

Ich hab‘ ein Foto dabei: Die Zweite von links, das ist sie. Wir sind seit Jahren verlobt, mit all den ander’n verlobt sie sichnie. Nun, eigentlich gehört es sich ja, … Weiterlesen

31. Mai 2021 · 6 Kommentare

Die Welt aus den Augen eines Manisch-Depressiven: „Das Seufzen und das Schweben“

Da ist es nun: Nach drei Büchern und unzähligen Lesungen gibt sich der Melancholiker und Romancier David Wonschewski als Hörbuchsprecher die Ehre. Mit dabei eine paar vollkommen neue Texte und … Weiterlesen

22. August 2017 · Hinterlasse einen Kommentar

DAS ist ekelhaft. DAS muss weg.

„DAS muss weg, DAS ist ekelhaft.“, sagt die Literaturrezensentin Edith Oxenbauer dieser Tage in ihrer Besprechung über meinen Roman „Schwarzer Frost“. Was sie damit meint? Mich? Soll ich weg? Oder … Weiterlesen

20. März 2017 · 11 Kommentare

Blut!

Ich liebe diesen Augenblick, wenn ich das lektorierte Manuskript aus meinem Verlag zurückerhalte. Und es mit seinen Millionen und Milliarden rot hinterlegten Korrekturhinweisen aussieht als käme es frisch aus der … Weiterlesen

25. Januar 2017 · Hinterlasse einen Kommentar